Pokalerfolg der A-Jugend

Ein feiner Erfolg gelang unserer A-Jugend im Kreispokal. In der zweiten Runde (erste Runde Freilos) erwartete die U19 das Kreisligateam vom FC Stern zu einem Mittwoch-Abend-Spiel unter Flutlicht. Der Gegner wirkte sorglos und unkonzentriert, und das bestrafte unsere A-Jugend gnadenlos. Durch frühe Tore von Abdou (4.) und Sükrü (9.) gingen wir überraschend deutlich, aber hoch verdient in Führung. Anschließend allerdings drehte das Team von Stern auf, war nicht lange geschockt sondern ging in vollen Angriffsmodus über. Bis zur Halbzeit gelang Stern durch eine verunglückte Flanke aus dem Getümmel und einem glücklichen Freistoßtor der 2-2 Ausgleich. Kurz nach der Halbzeit erzielte Stern den 3-2 Führungstreffer und attackierte weiter. Unsere A-Jugend jedoch ließ sich nicht beeindrucken. Maxi und Tom in der Defensive und Alex im Mittelfeld waren in Hochform und trieben unser Team nach vorne. Sehr intelligent erhielten wir in die wütenden Angriffe von Stern hinein unsere Konterchancen – und nutzen diese nahezu perfekt aus. Es schlug die große Stunde von Abdou, der von seinem Team ein ums andere Mal super eingesetzt wurde – und mit einem Doppelschlag in der 67. und 68. Minute das Spiel wieder zu unseren Gunsten drehte. Vorher hatten Kristian, Oskar und Sükrü ebenfalls beste Chancen nicht verwerten können. Als die zahlreichen Zuschauer – DANKE an alle B-Jugend-Spieler, Eltern der A-Jugend und diverse Freunde des Teams – auf die Schlußattacke von Stern warteten, folgte das Tor des Tages durch uns zum finalen Sieg mit 5-3, fast natürlich an diesem Tag wieder durch Abdou (79.). Nach einer kurzen Ecke von Stern ging Julian entschlossen dazwischen und eroberte an unserer Tor-Auslinie den Ball. Ein kurzer Pass zu Oskar, der am Flügel bis zur Mittellinie freien Platz hatte und den Ball schleppte. Abdou lief sich perfekt 1-1 frei Richtung Strafraum des Gegners und erhielt von Oskar den Ball über 35 Meter perfekt in den Fuß gelegt. Schuß aus 14 Metern ins lange Eck hinein ins Glücksgefühl unserer A-Jugend. Ein Tor wie aus dem Bilderbuch – 5 Sekunden von Ballerorberung bei 3 Stationen bis zum Torabschluß. RESEPEKT an das Team.
Die nächste Aufgabe im Pokal am Mittwoch, 24.10. um 19.00Uhr am Phönixplatz wird jedoch ungleich schwieriger – mit der FT München-Gern wartet der ungeschlagene Tabellenführer der Kreisliga auf unsere U19. Schwierig – aber machbar wenn das Team wieder so einen Tag erwischt!

About the Author: