7. Punktspiel bei SV DJK Taufkirchen am 27.10.2018

Aufstellung:

Benny (1), Milto (4), Eliah (11), Felix (14), Pierre (16), Fynn (18), Lorik (27), Alexandru (31), Tim (34), Benno (37), Tolga (99)

Melvin (2), Nicolas H. (25), Bogdan (48)

Coach: Rik Jan Duivenvoorde

 

Bei nasskaltem Wetter traten unsere Jungs beim Tabellenführer an und das richtig stark. In der 9. Minute ließ Felix mal einen Schuss aus der Distanz los, den der Torwart noch über die Latte lenkte. Auch Eliah scheiterte mit seinem Abschluss am Torwart (12. Minute). Nächste Gelegenheit dann durch Tolga mit einem Freistoß, der allerdings direkt auf den Torwart kam und so kein Problem darstellte (14. Minute). 4 Minuten war es erneut Felix, der mit seinem Schuss am Torwart scheiterte. Und dann nochmal Freistoß durch Tolga (19. Minute) und der hatte es in sich, denn da musste der Torwart schon alles aufbieten um den Einschlag im Winkel rechts oben zu verhindern. Pech dann eine Minute später, als nach Flanke von Felix Tolga und Alexandru zum Kopfball gingen, der dann knapp vorbei ging. Da wäre einer allein vermutlich effektiver gewesen. So endete die erste Hälfte torlos und es wurde nicht vergessen, die Möglichkeiten der Gastgeber zu notieren, es gab keine.

 

Die zweite Hälfte ging genauso weiter, wie die erste geendet hatte – Einbahnstraßenfussball nur auf das Tor von Taufkirchen und überhaupt fand das Spiel nahezu nur in der Hälfte der Gastgeber statt. Gleich in der 36. Minute scheiterte Melvin nach Flanke von Nicolas am Torwart, der den Ball noch zur Ecke lenkte. 2 Minuten später setzte Tolga nach einer Ecke seinen Kopfball über das Tor. Nach einem Ballgewinn von Eliah im Mittelfeld spielte er den Ball steil auf Alexandru, der dem Torwart aus 15 Metern keine Chance ließ und endlich das längst überfällige 0:1 erzielte (41. Minute). Nach einem weiteren Freistoß von Tolga durfte sich der starke Torwart der Gastgeber erneut auszeichnen (55. Minute) Aber noch in der gleichen Minute brachte Alexandru den Ball scharf von der rechten Seite auf das Tor; der Torwart wehrte den Schuss nach vorne ab und da war Nicolas zur Stelle und schob zum 0:2 ein. Zwei Minuten vor Spielende setzte Pierre dann noch einen Schuss an die Latte. Auch in der zweiten Hälfte keine Torchance der Gastgeber.

 

Die Jungs von Phönix hatten beim bisherigen Tabellenführer einen sehr starken Auftritt. Bei konsequenter Chancenverwertung hätten wir heute auch etwas höher Gewinnen können. Beim nächsten Spiel am kommenden Samstag treten unsere Jungs nun als neuer Tabellenführer an

 

Phönix-Tore:   Alexandru (41.), Nicolas (55.)

Gelbe Karte:   Tim

About the Author: