11. Punktspiel bei TSV Waldtrudering am 25.11.2018

Aufstellung:

Benny (1), Milto (4), Eliah (11), Felix (14), Pierre (16), Evan (20), Lucien (29), Alexandru (31), Tim (34), Benno (37), Tolga (99)

Melvin (2), Moritz. (12), Fynn (18), Lorik (27)

Coach: Rik Jan Duivenvoorde

 

Bei nasskaltem Wetter waren unsere Jungs zu Gast beim TSV Waldtrudering. Auf dem kurzen und schmalen Kunstrasenplatz hatten sie von Beginn an das Heft in der Hand, doch es zeichnete sich schnell ab, dass es hier schwer werden würde, zum Torerfolg zu kommen. Die erste Viertelstunde war geprägt von Zweikämpfen im Mittelfeld und Ballverlusten auf beiden Seiten. Nach einem langen Diagonalball vom linken Mittelfeld nach vorne rechts zu Pierre, brachte der den Ball vors Tor, wo er dann letztendlich zu Evan kam, der ihn ihn die Maschen zum 0:1 beförderte (16. Minute). In der 19. Minute setzte Felix einen Distanzschuss knapp über das Tor. Nach dem daraus resultierenden Abstoß erzielte Alexandru das 0:2, als er vorne entschlossen drauf ging und den erkämpften Ball über den Torwart ins lange Eck hob. In der 22. Minute dann eigentlich schon Zeit für die Vorentscheidung. Alexandru zog aus 18 Metern ab, der Torwart ließ den Ball nach vorne abprallen, Pierre war schön mitgelaufen und schoss den Ball dann doch vorbei. So ging es mit einer verdienten Führung in die Pause.

 

Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste. Zwar war die Überlegenheit von Phönix offensichtlich, doch wirkliche Torgefahr kam zunächst nicht auf. So dauerte es bis zur 54. Minute, als Alexandru nach Ecke von Eliah mit seinem Kopfball den Torwart prüfte.

Auch danach das gleiche Bild. Phönix machte hier das Spiel und die Gastgeber versuchten dazwischen mit Kontern auf unser Tor zu kommen. Doch dies verhinderten die Jungs in unserer Abwehrreihe immer wieder mit Bravour. In der 66. Minute fiel dann doch noch das 0:3. Tim hatte sich den Ball zum Freistoß aus knapp 20 Metern auf der linken Seite zurecht gelegt und zirkelte ihn dann sehenswert rechts oben in den Winkel. Dabei blieb es dann auch und unsere Jungs überwintern als Herbstmeister in der Tabelle. Gratulation!!

 

Phönix-Tore:   Evan (16.), Alexandru (20.), Tim (66.)

Gelbe Karte:   –

About the Author: